Willkommen

Ortung Nordost

  • Aktuelle Ortungskarte
  • Gewitter-Analyse-Karte
  • Gewitter-Aktivität
  • NowCast-Daten
  • Zusammenfassung

  • Ortung Südwest

  • Aktuelle Ortungskarte
  • Gewitter-Analyse-Karte
  • Gewitter-Aktivität
  • NowCast-Daten
  • Zusammenfassung

  • Regional Ortung 

  • Nach Bundesländer
  • Nach Ländern

  • Gewitterlage 

  • Konvektionsindex
  • Konvektive Index
  • Total-Total-Index
  • Gewitterverlauf

  •  

     


    Aktuelle Wetterkarten

    Für Ihre
    Homepage!

    Info
    Legende
    Technik
    Software
    Ihr Wetter online
    Blitz-Schutz
    Live-Wetter
    Links
    Impressum

    Datenschutz-Hinweis!


    Wetter-Stationen


    Die neue Wetter-Kamera


    Das GdHM-Wetternetz

    Die Gewitterentwicklung in den letzten Stunden

    Blitzkarte
    Blitzaktivität
    Update: alle 3 Stunden


    Blitzkarte mit dem Verlauf der letzten 6 Stunden

    Blitzaktivität in den letzten 6 Stunden
    Update: alle 3 Stunden



    Erklärgrafik:
    gg

    Aktive Blitze aus der letzten 1/2 Stunde sind als rote Kreise dargestellt. Die grauen Kreise zeigen den Verlauf der Bitzaktivität in den letzten 6 Stunden an, wobei die Grauabstufung von hell nach dunkel die Zeitspanne von "liegt länger zurück" zu "ist vor kurzem passiert" wiedergibt.

    Die Größe der Kreise steht für die Häufigkeit der Blitze.

    Wichtiger Hinweis:
    Die obigen Karten entstammen NICHT dem Blitzortungsnetzwerk von Blitz-Radar.de.

    Sondern von einem Blitznetzwerk in Europa bestehend aus fünf Wetterstationen in Großbritannien, einer Station auf Zypern und einer auf Gibraltar. Diese Wetterstationen zeichnen atmosphärische Störungen auf. Sie nutzen die Triangulation der Zeitverschiebung, um die Standorte genau bestimmen zu können. Diese werden codiert und ergeben eine Auflösung von etwa 40 km. Das allgemein zugängliche britische Bulletin SFUK deckt einen Bereich ab von 40W bis 40E und 30N bis 70N. Die Zeitspanne für jedes Bulletin beträgt 30 Minuten. Jede halbe Stunde wird eine neue Version erstellt. Das SFUK basiert auf dem WMO FM 32-I SFLOC-Code. Es unterliegt jedoch nationalen Schwankungen und Veränderungen. Das „British Met Office“ besitzt ein neues Online-System, das den Ort von Blitzen innerhalb von 100 Metern genau bestimmen kann.


    Unter Verwendung dieser Informationen stellt die GdHM mittels der Software Digital Atmosphere Blitzeinschläge in den obigen Karten dar. 

    Mit freundlicher Unterstützung durch die GdHM - Gemeinschaft der Hobby-Meteorologen präsentieren wir Ihnen diese Karten.


    Das GdHM-Wetternetz

    Wichtiger Hinweis:
    Die hier aufgeführten Daten sind als reine Infomation und nicht zum Schutz von Personen oder Sachwerten bestimmt.
    Wir übernehmen keine Haftung für Fehlortungen ! Die Daten sind ausschliesslich für den privaten Gebrauch!
    Gewerbliche Nutzung erfordert eine schriftliche Erlaubnis von Blitz-Radar.de
     

     
     - Bllitz-Radar.de - Ein Projekt von FFS.net Communications - Inh. Florian Fuchs-Steigerwald - Villingen-Schwenningen -